Slip Schnittmuster: Höhe der Seitennähte ändern

Diese Änderung ist nützlich, wenn du die Höhe des Beinausschnittes an der Seite ändern möchtest. Verwende bitte dafür ein Schnittmuster mit einer tiefen Seitennaht (Slip-Schnittmuster Modell 1 oder 4). Mit dieser Methode lassen sich deine Slip-Schnittmuster beliebig modifizieren - du kannst zum Beispiel ein Bikinihöschen mit einem hohen Beinausschnitt zeichnen. Vorder- und Hinterteil des Slips vom Schnittmusterbogen kopieren.beinausschnitt_hoeher1   An der Seite (wo die Seitennaht hinkommt) die neue Höhe des Ausschnittes markieren (B) — auf dem Vorder- und Hinterteil in der gleichen Höhe. Das Passzeichen für den Zwickel (A) und den Punkt B mit einer geraden Linie verbinden.beinausschnitt_hoeher2 Hinterteil: Vom Mittelpunkt der Geraden A-B eine winkelrechte Gerade nach unten zeichnen. An dieser Geraden markieren wo der neue Ausschnitt laufen soll (C). — (Die Markierung sollte standardmässig bei 0,6-2,5 cm angebracht sein; 0,6 cm bei Gr. 32 und 2,5 cm bei Gr. 54) Vorderteil: Bei 1/3 der Geraden A-B (von A aus) eine winkelrechte Gerade nach oben zeichnen. An dieser Geraden markieren wo der neue Ausschnitt laufen soll (C). — (Die Markierung sollte standardmässig bei 1,3-3,5 cm angebracht sein; 1,3 cm bei Gr. 32 und 3,5 cm bei Gr. 54)beinausschnitt_hoeher3 A-C-B mit einer gebogenen Linie verbinden. Diese Linie ergibt den neuen Beinausschnitt.beinausschnitt_hoeher4Vorder- und Hinterteil vom Papier schneiden und die Länge der Seitennähte miteinander vergleichen. Die Seitennaht für den Hinterteil muss gleich lang oder 1-2 mm länger sein als die für den Vorderteil (auf keinen Fall kürzer!)  
Teilen

Ähnliche Beiträge

Antwort schreiben Antwort verwerfen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *
© 2018 Szabina Agoston Ehrensperger. All Rights Reserved.