BH-Schnittmuster: Oberes Teil des Körbchens ändern

Es kommt vor, dass das oberte Teil des Körbchens zu eng oder zu locker ist. Die erste Massnahme in diesem Fall ist nicht die Änderung des Schnittmusters.

Als erstes folgendes versuchen:

Das obere Teil des Körbchens ist zu eng: Dekolleté-Gummi ist evtl. zu kurz: nur 5-10% kürzeren als die Dekolleté-Länge nehmen Das obere Teil des Körbchens ist zu locker: Einen kürzeren Dekolleté-Gummi nehmen - hat sich beim Nähen eventuell zu stark gedehnt.  

Wenn das alles nicht hilft, musst du das obere Teil des Körbchens modifizieren:

Das obere Teil des Körbchens auf ein Blatt Papier kopieren und ausschneiden. Von der Oberkante des Körbchens bis zur Markierung im rechten Winkel eine Gerade zeichnen. (B-A)   koerbchen_obert_aend1

Oberes Teil breiter machen

Das Körbchen die B-A Linie entlang einschneiden, nicht ganz durchschneiden, bei A sollen die zwei Teile noch zusammensein. Die zwei Teile zur gewünschten Grösse ausseinanderschieben (bei A bleiben sie zusammen),koerbchen_obert_aend5 und auf ein Blatt Papier kopieren (die obere Kante nicht).koerbchen_obert_aend6   C und D mit einer geraden Linie verbinden. E-F mit einem Kurvenlineal neu zeichnen.koerbchen_obert_aend7  

Oberes Teil enger machen:

Die zwei Teile ineinander schieben, bis die Oberkante die gewünschte Form erreicht. Die zwei Teile zusammenkleben und auf ein Blatt Papier kopieren (ausser die Oberkante).koerbchen_obert_aend2 Die zwei Enden der Oberkante mit einer geraden Linie verbinden. Die untere Kante mit einem Kurvenlineal neu zeichnen.koerbchen_obert_aend3    
Teilen

Ähnliche Beiträge

Antwort schreiben Antwort verwerfen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *
© 2018 Szabina Agoston Ehrensperger. All Rights Reserved.