Eisköniginnen

Eisköniginnen

Meine Tochter im Eiskönigin-Kostüm
Meine Tochter im Eiskönigin-Kostüm
Hallo Mitenand, das wichtigste zuerst: hier geht`s zur Nähanleitung! Endlich kann ich anfangen zu bloggen. Zwar ist meine Blogseite noch nicht fertig, lesbar ist sie trotzdem. Ihr habt sicher gesehen, dass es auf meiner Webseite vor allem ums Dessous-Nähen geht. Und deshalb schreibe ich hier einen Beitrag, der mit Dessous überhaupt nichts zu tun hat. Meine Töchter haben vor kurzem die Eiskönigin gesehen... und dann nochmals gesehen... und dann nochmals... und nochmals... bis es ihnen eingefallen ist, dass sie auch wie Elsa, die Eiskönigin sein wollen. Seitdem werden bei uns zu Hause imaginäre Eiszapfen durch das Wohnzimmer geschleudert, jeden Morgen Zöpfe in die Haare geflochten und es wird lauthals Filmmusik gesungen. Die Prinzessinenkleider dürfen natürlich auch nicht fehlen, diese Aufgabe fällt in  meinen Verantwortungsbereich.  Ich habe also einige Nächte lang Schnittmuster gezeichnet, Probestücke gefertigt, Petticoat gerüscht, genäht, overlockt, coverlockt, ein paar mal die Nerven verloren, aber sie sind fertig, die Kostüme für meine Mäuse (ich korrigiere: für zwei von ihnen, die kleinste ist noch kein Elsa-Fan). Und jetzt kommen die langweiligen, technischen Details: die Anleitung für die ObertEiskönigin im Aktioneile habe ich aus dem Buch Winifred Aldrich – Metric Pattern Cutting for Children`s Wear and Babywear. Ich habe einen körpernahen Body-Schnitt ausgewählt. Am fertigen Muster habe ich dann die Schulter abgeschnitten und das Oberteil aus Baumwolljersey (mit einem kleinen Elasthananteil) gefertigt. Die Oberkante des Oberteiles ist mit weissem Falzgummi versehen. Der Rock besteht aus drei Schichten, die untere Schicht ist ein Pettycoat aus Baumwollvoile (die unterste Bahn ist Tüll), die mittlere ein Rock aus glänzendem Polyester-Satin und die obere nochmals ein Rock aus einem leicht schimmernden Tüll. Der blaue Stoff am Oberkörper ist elastischer Pannesamt.
Meine kleine Eiskönigin - die mittlere Tochter
Meine kleine Eiskönigin - die mittlere Tochter
Die oberen zwei Teile des Rockes haben eine breite A-Form. Die Röckli schwingen schön, die Kinder haben Freude daran, und ich darf mich auf mein nächstes Nähprojekt konzentrieren... natürlich nur in der Nacht.  
Teilen

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  • Ein unglaublich schönes Kostüm! Ich habe nämlich nun auch die Aufgabe ein Kleid zu nähen. Die königliche Schneiderin sozusagen ? und dein Kostüm ist mit Abstand das schönste, welches im www zu finden war. Vielen Dank für die tolle Inspiration! Herzliche Grüße, Franziska
    Antwort
  • Hallo, auf der Suche nach einer nicht allzu aufwändigen Nähidee/Schnittmuster für das Eiskönigin Kleidchen meiner Tochter (4,5 Jahre) bin ich schließlich an Ihrem Schnitt und Idee hängen geblieben. Das Kleid ist wunderschön und in der Anleitung sehr gut erklärt. Bevor ich nun aber los lege, habe ich noch ein paar Fragen: muss ich ein (fast) schulterfreies Oberteil mit Wäschegummi nähen, damit ich das Kleid gut ausziehen kann? Kann ich statt dessen auch ein einfaches weißes Longshirt mit Rundhalsauschnitt nehmen und vernähen oder bekomme ich das Kleid dann nicht an- und ausgezogen? Komme ich wirklich ohne Reißverschluss aus? Passt die Taillenweite des nicht elastischen Rockteils über Kopf zum ausziehen? VG, Bea
    Antwort
    • Hallo Bea, ein eng anliegendes T-Shirt ist eine gute Wahl, aber bitte auf das Material achten. Der Stoff muss elastisch sein, am besten Baumwolle mit einem kleinen Elastan-Anteil (3-5%). Nur so kannst du sicher sein, dass der Stoff angenehm an der Haut und genug elastisch zum anziehen ist und beim Tragen nicht ausleiert. Viele T-Shirts von H&M oder C&A erfüllen diesen Zweck. Bei einem fertigen T-Shirt kannst du den Halsausschnitt so erweitern wie du möchtest. Einfach breiter schneiden und die Kante mit Falzgummi (Einfassgummi) versäubern. Die Taillenweite vom Rock soll ca. 5 cm breiter sein als der Taillenumfang deiner Tochter. Beim nähen wird er ein bisschen aufgerüscht, und schon ist das Problem gelöst. Die "Rüschung" beträgt ca. 10%, also sehen tut man am fertigen Rock praktisch nichts davon. Ich habe keinen Reissverschluss eingenäht - im Reissverschluss-Nähen bin ich eine Niete. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Wenn nicht, bitte melde dich. Gruss, und viel Spass beim Nähen, Szabina
      Antwort
  • Vielen Dank für die tolle Idee mit dem Eisköniginnen-Kleid! Unsere Töchter 7 u 6 wollen am Samstag mit einem selbstgemachten Kleid als Eiskönigin an die Fasnacht. Obwohl ich gar kein Nähtalent bin, habe ich mit der tollen Anleitung etwas ganz anschauliches hingebracht - vielen Dank!!
    Antwort
    • Hallo, könnten Sie ein Bild von den Kleidchen hochladen? Wir würden sie gerne bewundern! Gruss, sehrensp
      Antwort

Antwort schreiben Antwort verwerfen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *
© 2018 Szabina Agoston Ehrensperger. All Rights Reserved.