BH-Schnittmuster: Form des Bandes verändern

Wenn das Band sich beim Tragen zusammenrollt  oder du das Gefühl hast, dass du ein breiteres Band brauchst, kannst du das Band wie folgt modifizieren. Was du zum Zeichnen brauchst: Papier, Stift, Dreieckslineal, Kurvenlineal Kopiere das Band, das du ändern möchtest auf ein Stück Papier. B-D: Dort, wo das Band am Rücken am engsten ist, siehst du, dass die obere und untere Kante parallel verlaufen. Verlängere diese Parallelen von der Oberkante aus nach links, das wird unsere Referenzlinie (B-D) D-A: Von der Referenzlinie aus stelle eine winkelrechte Gerade durch A, markiere den Schnittpunkt als D. die B-D Linie ergibt die Gesamtlänge des Bandes.neuesband3   E-I: Zeichne eine Parallele zur Referenzlinie durch C. Miss den Abstand zur Referenzlinie (Höhe) und notier dir diese Zahl. Nimm ¼ der Referenzlinie (D-B) von B aus und zeichne im rechten Winkel ein Gerade nach oben. F: Jetzt braucht du die Zahl, die du aufgeschrieben hast. Nimm 2/3 bis 4/5 davon (bei grossen Bandgrössen eher 2/3, bei kleineren eher 4/5) und markiere sie an der Gerade (F).neuesband5 Aus F zeichne je eine Gerade zu C und B. Von der Mittelpunkt von F-C zeichne im rechten Winkel ein Gerade 3-8mm nach unten und zeichne eine leicht gebogene Linie durch alle drei Punkte. Mit F-B gleich verfahren, aber die Gerade im rechten Winkel muss nur 2-5mm nach unten gehen. Die obere Kante des Bandes besteht jetzt aus zwei gebogenen Linien. Wo sie sich treffen, kommt der Träger hin.neuesband7Auf dieser Weise bekommt das Band extra Stabilität und nimmt deutlich mehr Gewicht vom Träger ab. Diese Bandform ist besonders zu empfehlen für Stillende.
Teilen

Ähnliche Beiträge

Antwort schreiben Antwort verwerfen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *
© 2018 Szabina Agoston Ehrensperger. All Rights Reserved.