BH: Den Neigungswinkel des Bandes ändern

Das Band des BH-s hat eine gewisse Neigung nach unten, da die meisten Frauen von Brustbreite - Unterbrustbreite in Richtung Tallie schmaler werden. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. In manchen Fällen hat es Sinn, den Neigungswinkel des BH-Bandes zu ändern. Was du brauchst: Papier, Stift, Dreieckslineal, Kurvenlineal Die meisten Frauen haben eine Oberkörperform, bei der der Körper in der Brusthöhe breiter ist als in der Unterbrusthöhe. Die BH-Bänder sind nach unten geneigt, damit die Oberkante des Bandes länger wird als die untere Kante. Es gibt aber Frauen, bei denen der Oberkörper in der Brusthöhe gleich breit, oder nur wenig breiter ist als in der Unterbrusthöhe. In diesem Fall wirft das BH-Band Falten, es fühlt sich zu eng an. Als Erstes wähl eine längere Bandgrösse (Beispiel: wenn du bisher Gr. 80 versucht hast, nimm Gr. 85).  Gibt es keine längere Bandgrösse auf dem Schnittmusterbogen, musst du das Band verlängern. Die Anleitung dazu findest du hier. Kopiere das Band auf ein Blatt Papier, die Hilfslinie unbedingt mit einzeichnen. Von der Hilfslinie aus zeichne eine Gerade im rechten Winkel zu A. Zeichne eine Parallele zur Hilfslinie (a) in der Höhe, wo die neue untere Ecke des Bandes sein soll (das neue A). Markiere die Stelle an der unteren Kante des Bandes, die am nahesten an die Hilfslinie ist (D). Miss die Länge des Bandes von D zu A.band_neigungswinkel1 Zeichne eine neue, leicht gebogene Linie bis zum Parallelen der Hilfslinie, die gleich lang wie die alte untere Kante ist. Von B aus zeichne eine 4cm lange Gerade im rechten Winkel nach oben. band_neigungswinkel2 Verbinde C mit D durch eine gerade Linie. In der Mitte der Linie zeichne eine 0,5-1cm lange Gerade im rechten Winkel nach unten. Jetzt wird die obere Kante des neuen Bandes gezeichnet. Verbinde D und C durch E mit einer leicht gebogenen Linie.band_neigungswinkel3 Die roten Linien ergeben das neue Band.      
Teilen

Ähnliche Beiträge

Antwort schreiben Antwort verwerfen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *
© 2018 Szabina Agoston Ehrensperger. All Rights Reserved.