Spitzentraum

Spitzentraum

Alles übers Nähen

Sommerkleid aus Popeline

Meine kleinste Tochter wurde 2 Jahre alt. Zum Geburtstag gab es diesmal Selbstgenähtes. Denkt nicht: Mann, das arme Kind…! — sie hat Freude an Röckli und Co.

Rüschenröckli mit süssen Herzen und Schmetterlingen

Ich hatte zwei Sommerstoffe aus Baumwoll-Popeline (dieses Mal kein Jersey), die ich unbedingt mal verarbeiten wollte. Einen weissen mit bunten Herzchen und Schmetterlingen und einen gelben mit Blümchen.

Zum Oberteil habe ich ein Babybody-Schnittmuster in Gr. 92 (meine Tochter trägt Gr. 86) genommen. Die Länge bis zur Tallie um 5 cm gekürzt und Vorder- und Hinterteil des Schnitts an beiden Seiten je 0.5 cm breiter gezeichnet. Ärmel- und Halsausschnitte habe ich vergrössert.

Das Ergebnis seht ihr rechts (Kleidli mit Schmetterlingen). An den Saum des Rocks habe ich eine orange Köppelspitze genäht.

Das zweite Röckli hat Wickeloptik. Ich habe den Schnitt fürs Schmetterlingsröckli leicht verändert.

Sommerrock für Kleinkind aus Baumwoll-Popeline

Die Oberteile von beiden Kleidern sind gefüttert, beim Schmetterling-Kleid habe ich Oberstoff und Futter rechts auf rechts genäht und umgeschlagen. Beim gelben Rock habe ich die Ränder mit Falzgummi (Einfassgummi) gesäumt. Der Rock ist aus Baumwoll-Popeline, der Stoff ist also nicht elastisch. Wieso dann Falzgummi? Ganz einfach: ich hatte kein Schrägband in der passenden Farbe und zum Zuschneiden war ich zu faul.

Den Falzgummi habe ich mit einem Step-Zickzack angenäht. Ich hätte ihn auch mit einem Geradstrich nähen können, aber mit dem Step-Zickzack sieht der Saum viel schöner aus.

Saum mit Falzgummi (Einfassgummi)

Die Röcke für beide Kleider habe ich mit Framilon gerüscht. Wenn ihr nicht wisst, wie es geht, kein Problem, in meinem nächsten Beitrag geht es um dieses Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können folgende HTML Tags und Attribute nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>